Drei einfache Schritte - Beantragen Sie eine Visum-Einladung online

  1. Beantragen Sie Ihre Einladung

    auf iVisaOnline.com. Die Einladung wird für den Visumantrag erforderlich. Erhalten Sie die Einladung in 5 Minuten!

  2. Beantragen Sie das russische Visum

    auf visa.kdmid.ru oder senden Sie Ihre Unterlagen ins Visa Center oder die russische Botschaft in Ihrem Land.

  3. Bekommen Sie Ihr Russlandvisum

    bei einer russischen Botschaft im Ausland ab. Denken Sie daran, Ihren Pass mitzunehmen und Willkommen in Russland!

Schritt 1. Wählen Sie Ihre Staatsbürgerschaft

Geben Sie für eine Touristeneinladung nach Russland bitte Ihre Staatsbürgerschaft an. Sie sehen dann ein Formular zur Registrierung von Unterlagen. Füllen Sie alle Felder sorgfältig aus und wechseln Sie zum nächsten Schritt, um Ihre Einladung zu bestätigen und zu bezahlen.

Was Sie wissen müssen, um ein russisches Visum zu bekommen

  1. Wie kann man ein russisches Visum bekommen
  2. Arten der russischen Visa
  3. Visafreie Reise nach Russland
  4. Migrationskarte
  5. Visa-Registrierung

Die Firma iVisa bietet folgende Dienstleistungen an

  1. Touristeneinladungen (Einladung für ein Touristenvisum bis zu 30 Tagen Aufenthalt in Russland)
  2. Einladung für Länder mit hohem Migrationsrisiko (bis zu 30 Tage Aufenthalt in Russland)
  3. Einladung für Touristengruppen (bis zu 30 Tage Aufenthalt in Russland)
  4. Geschäftsvisa (mehr als 30 Tage Aufenthalt in Russland)
  5. Zustellung der Originale der Einladungen

iVisa ist ein Internetservice, der Ihnen ausländische Bürger einzuladen hilft. Wir arbeiten mit Hotels, Reisebüros, großen Firmen und allen, die Ausländer auf dem Gebiet der Russischen Föderation als Gäste aufnehmen zusammen.

Für die Reisen nach Russland brauchen fast alle ausländischen Bürger ein Visum.

Ein russisches Einreisevisum wird von der Botschaft oder einem Konsulat der Russischen Föderation in Ihrem Wohnsitzland auf der Grundlage des Visa-Support ausgestellt. Der Visa-Support umfasst: Eine Einreisegenehmigung für ausländische Reisende und einen Touristen-Voucher, registriert beim Russischen Ministerium für auswärtige Angelegenheiten.