Dienstleistungen

Touristenvisum für Russland

Touristenvisum für Russland Fast alle ausländischen Staatsbürger müssen für Reisen in Russland ein russisches Visum haben. Die russischen Visa werden von der Botschaft oder einem Konsulat der Russischen Föderation im Aufenthaltsland des ausländischen Bürgers ausgestellt. Um ein Visum für Russland zu erhalten, benötigt der ausländische Bürger eine Einladung nach Russland. Die touristische Einladung nach Russland hat zwei Bestandteile: touristischer Voucher und Bestätigung Die Touristeneinladung nach Russland enthält außerdem den Namen unseres Unternehmens, die Adresse sowie die vom Außenministerium der RF erteilte Referenznummer.


Voraussetzungen für die Beantragung des Visums:
  1. Ausfüllen des Online-Formulars und eine Einladung nach Russland
  2. Ausfüllen des Online-Antrags auf ein Visum des Online-Antrags auf ein Visum auf der Webseite des Außenministeriums der RF. Dazu geben Sie Ihre persönlichen Informationen und die Informationen der Einladung nach Russland ein
Beantragen Visum-Einladung Zahlen Sie online Erhalten Sie in 5 Minuten!

Bitte besuchen Sie zuvor die offizielle Webseite der Botschaft der Russischen Föderation in Ihrem Land und informieren Sie sich über die vollständige Liste der Voraussetzungen für die Ausstellungen eines russischen Visums.

Auf unserer Webseite erhalten Sie im Internet eine touristische Einladung für folgende Länder:
Australien, Österreich, Andorra, Albanien, Algerien, Belgien, Bulgarien, Bolivien, Bangladesch, Barbados, Belize, Benin, Bahrain, Botswana, Burkina Faso, Großbritannien, Ungarn, Vietnam, Ghana, Deutschland, Griechenland, Haiti, Guatemala, Honduras, Gabun, Gambia, Guinea, Dänemark, Dominikana ,Ägypten, Sambia, Simbabwe, Italien, Spanien, Indien, Indonesien, Jemen, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Katar, Kenia, Zypern, China, Costa Rica, Kongo, Kap Verde, Nordkorea, Elfenbeinküste, Lettland, Litauen, Liechtenstein, Luxemburg, Laos, Lesotho, Liberia, Libanon, Mauritius, Mauretanien, Madagaskar, Mali, Marokko, Mosambik, Myanmar, Malaysia, Mongolei, Moldawien, Monaco, Nepal, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Namibia, VAE, Polen, Portugal, Panama Paraguay, Palästina, , Rumänien, Ruanda, Saudi-Arabien, Singapur, Slowakei, Slowenien, USA, Surinam, El Salvador, Sierra-Leone, Thailand, Taiwan, Togo, Tunis, Trinidad und Tobago, Tuvalu, Tonga, Uganda, Uruguay, Frankreich, Finnland , Philippinen, Fidschi, Kroatien, Tschechien, Montenegro, Tschad, Zentralafrikanische Republik, Schweiz, Schweden, Sri Lanka, Estland, Südafrika, Japan.

Die Bürger fast aller Staaten benötigen bei einer Reise nach Russland ein russisches Visum. Das gilt für die Staatsbürger der EU, der USA, Japans sowie der Staaten Asiens und Afrikas usw. Sie können sich in einem Konsulat der RF in Ihrem Land über die Visumspflicht informieren. Ausländische Staatsbürger können das russische Visum in der Botschaft oder im Konsulat der RF im Land beantragen, dessen Staatsbürger er ist oder in einem Land, für das er eine befristete Aufenthaltsgenehmigung für mindestens 6 Monate hat. Um ein Visum für Russland zu erhalten, ist eine Einladung eines ausländischen Staatsbürgers nach Russland erforderlich.

Je nach Ziel der Reise sind unterschiedliche Visa erforderlich und dementsprechend unterscheiden sich auch die Einladungen für Ausländer nach Russland.

Für ein Touristenvisum nach Russland ist eine touristische Einladung nach Russland erforderlich. Das Touristenvisum gilt für höchstens 30 Tage. Das Visum kann einfach und kostengünstig beantragt werden. Sie können auf unserer Webseite eine touristische Einladung nach Russland kaufen. Das dauert nur wenige Minuten. Sie erhalten die Einladung mit einer E-Mail. Drucken Sie die Einladung aus und gehen Sie damit in das nächste Konsulat der RF. Das Original der Einladung ist in den meisten Ländern nicht erforderlich, außer in Afrika und Asien. Wenn Sie eine Zustellung des Originals der Einladung wünschen, können Sie das online auf unserer Seite beantragen. Die Beantragung und Ausstellung eines Visums für Russland dauert bei unserem Unternehmen höchstens 1 Woche. Viele Konsulate bieten auch eine Expressbearbeitung an (in einigen Fällen sogar innerhalb eines Werktags). Viele Kunden beantragen die Einladung nach Russland auf unserer Seite, denn das ist preiswert und geht schnell. Der Kauf einer Einladung im Aufenthaltsland ist oft um das Vielfache teurer. Das liegt daran, dass ausländische Vermittler die Einladungen bei russischen Unternehmen kaufen und mit einem hohen Preisaufschlag an ihre Kunden weiterverkaufen.


Touristische Einladungen für Länder mit Migrationsrisiko


Welche Staaten werden als Staaten mit Migrationsrisiko bezeichnet?

Staaten mit Migrationsrisiko sind Länder, in denen militärische Kampfhandlungen stattfinden sowie wirtschaftlich schwache Länder (die Staatsbürger dieser Länder verstoßen vergleichsweise häufig gegen die Visavorschriften) oder Länder, die aus anderen Gründen vom Außenministerium der RF als Staaten mit Migrationsrisiko eingestuft werden.

Viele Länder führen eigene Listen der Staaten mit Migrationsrisiko. Diese Listen können voneinander abweichen, denn sie spiegeln den Prozentanteil ausländischer Staatsbürger wider, der gegen die Aufenthaltsgesetze in einem bestimmten Staat verstößt. Die russische Liste der Staaten mit Migrationsrisiko ändert sich je nach internationaler Lage regelmäßig. Die Ausstellung eines Visums für Bürger aus Staaten mit Migrationsrisiko ist aufwändiger und mit genauen Überprüfungen sowie einem Gespräch mit dem Antragsteller und der einladenden Person verbunden.


Auf die Liste der Staaten mit Migrationsrisiko kann ein Staat aus folgenden Gründen kommen:
  • im Land finden Kampfhandlungen statt,
  • es besteht die Gefahr, dass aus diesem Staat Terroristen nach Russland reisen können,
  • die Zentralgewalt ist schwach oder fehlt,
  • im Land gibt es sehr viele Bürger, die ausreisen möchten,
  • die RF unterhält keine diplomatischen Beziehungen zu dem Land oder hat die diplomatischen Beziehungen abgebrochen.

Die Liste der Staaten mit Migrationsrisiko finden Sie auf dem Informationsportal der Konsulate der RF. .

Beantragt ein ausländischer Staatsbürger ein Visum in einem russischen Konsulat oder in der russischen Botschaft in einem anderen Land, in dem er kein Staatsbürger ist, muss die offizielle Aufenthaltsgenehmigung vorgelegt werden. Staatsbürger der Staaten mit Migrationsrisiko können das Visum für Russland nur in ihrem eigenen Land beantragen und erhalten. Bei der Beantragung einer Einladung für ein Mehrfachvisum müssen die Bürger aus Staaten mit Migrationsrisiko Kopien der zuvor ausgestellten russischen Visa vorlegen.

Einladung für touristische Gruppenreisen

Eine Einladung für touristische Gruppenreisen erhalten Gruppen von mindestens 7 Personen, die auf derselben Reiseroute und zur selben Zeit nach und in Russland reisen, in einem russischen Konsulat. Gruppenvisa sind preiswerter als Visa für einzelne Personen. Wenn Sie eine Gruppeneinladung bei unserem Unternehmen bestellen möchten, schreiben Sie an support@ivisa.ru

Einladung für ein Geschäftsvisum für Russland

Ausländische Staatsbürger benötigen fast ausnahmslos ein russisches Visum, wenn sie nach Russland reisen möchten. Wenn Sie oft nach Russland reisen, ist ein Geschäftsvisum eine ausgezeichnete Lösung. Sie erhalten die Möglichkeit, in Russland ein Geschäft zu eröffnen und Partnerverträge mit Unternehmen der RF abzuschließen. Ausländische Staatsbürger, die länger als 30 Tage oder für einen kürzeren Zeitraum geschäftlich nach Russland reisen, erhalten ein Geschäftsvisum für Russland (andere Bezeichnung Business-Visum). Das Geschäftsvisum wird für einen Zeitraum von 1 Monat bis zu 1 Jahr ausgestellt, gilt jedoch für einen Aufenthalt in der RF von jeweils höchstens 90 Tagen von 180 Tagen. Das Visum kann eine, zwei und mehrere Einreisen ermöglichen.

Die russischen Visa werden von der Botschaft oder einem Konsulat der Russischen Föderation im Aufenthaltsland des ausländischen Bürgers ausgestellt. Um ein Visum für Russland zu erhalten, benötigt der ausländische Bürger eine Einladung nach Russland. Die Einladungen für Geschäftsvisa unterscheiden sich je nach Ausstellungsfrist und Zustellung.


Es gibt folgende Geschäftsvisa:
  • Original des Föderalen Migrationsamtes - Einladung auf einem speziellen Antrag des Föderalen Migrationsamts der RF (FMS).
  • Elektronische Einladung des Föderalen Migrationsamts - Die elektronische Einladung mit Barcode wird an das Konsulat gesendet.
  • Telex - Der elektronische Code Ihrer Einladung wird vom russischen Außenministerium erteilt. Die Einladung wird sofort an ein Konsulat der RF weitergeleitet. Hier können Sie das Visum abholen (das spart Zeit und Kosten beim Absenden).
  • Einladung auf einem Briefbogen eines Unternehmens - Einladung auf einem Dokument eines Unternehmens, das beim Föderalen Migrationsamt registriert ist.
  • Einladung der Industrie- und Handelskammer der RF (IHK RF). Die IHK unterstützt ausländische Geschäftskreise bei der Ausstellung von Einladungen für die Einreise in die Russische Föderation nach vereinfachtem Verfahren.

Wir können außerdem Einladungen für folgende Einreiseziele beantragen: technischer Support, kulturelle Beziehungen, wissenschaftlich-technische Beziehungen, Besatzungsmitglieder.


Bei der Beantragung eines Geschäftsvisums sind folgende Vorschriften einzuhalten:
  • Der Reisepass muss mindestens noch 6 Monate nach Ende des geplanten Besuchszeitraums in Russland gültig sein.
  • Die Beantragung einer geschäftlichen Einladung per Telex muss spätestens 45 Tage vor dem Einreisedatum erfolgen und bei einer geschäftlichen Einladung mit ORIGINAL auf dem Briefbogen des Föderalen Migrationsamts 90 Tage vor dem geplanten Einreisedatum.
  • Wenn Sie die geschäftliche Einladung nach Russland per Telex beantragen, müssen Sie bei der Beantragung des nächsten Visums in einem Land, in dem Sie kein Staatsbürger sind, ein weiteres Dokument vorlegen: Aufenthaltsgenehmigung / Arbeitserlaubnis / Brief des Arbeitgebers.*

* Der letzte Punkt gilt nicht für Staatsbürger der USA, Kanadas, der EU, Japans, Neuseelands, Australien und der Republik Südafrika. ABER: Staatsbürger Großbritanniens müssen für den Erhalt eines Visums in den Ländern der EU zusätzliche Dokumente vorlegen.


Voraussetzungen für die Beantragung einer geschäftlichen Einladung nach Russland
  1. Ausfüllen des Online-Formulars und eine Einladung nach Russland
  2. Ausfüllen des Online-Antrags auf ein Visum des Online-Antrags auf ein Visum auf der Webseite des Außenministeriums der RF. Dazu geben Sie Ihre persönlichen Informationen und die Informationen der Einladung nach Russland ein

Zustellung der Originale der Einladungen

Einige Konsulate verlangen die ursprüngliche Einladung, so dass Sie eine Anfrage für die Lieferung der ursprünglichen Einladung per Kurier durch unseren Service iVisa und zahlen für sie online machen kann. Dieser Service wird nach der Bestellung Online-Visa-Einladung an Sie sofort zur Verfügung.